Eine Küste, die aus 910 Meilen Küste besteht, bietet mit Sicherheit einige erstaunliche Sandstrände.

Umgeben von der Karibik und dem Pazifischen Ozean können Sie sich die Vielfalt der nicaraguanischen Strände vorstellen.

Ob Sie nach abgelegenen, geschäftigen, weißen Sand, schwarzen Sand, gezähmten oder wilden Stränden suchen, es gibt für jeden einen Strand.

Stellen Sie sich vor, Sie erkunden einen Strand mit Affen und anderen Wildtieren.

Dank Nicaragua und seiner Bemühungen zum Schutz der Tierwelt können Sie Ihre Zeit am Strand genießen und gleichzeitig Affen besuchen.

Jeder hat sein ideales Bild von einem schönen Strand, aber hier ist eine Liste der 10 besten Strände in Nicaragua.

Unsere Liste besteht aus einer Auswahl an Stränden, sodass jeder einen Ort finden kann, den er genießt, und das Paradies nennen kann.

Wenn Sie vulkanische Landschaften, einsame Strände und koloniales Design genießen, ist Nicaragua das Paradies, auf das Sie gewartet haben.

1. Corn Island

Quelle: Reisen mit Leidenschaft / ShutterstockCorn Island

Corn Island liegt 70 km vor der Karibikküste und bietet alles, was Sie sich wünschen können.

Es ist der Inbegriff von Ruhe und Gelassenheit.

Die entspannte kreolische Kultur ist etwas, das Sie erleben müssen, zusammen mit der Meeresbrise und den verschlafenen Kais.

Ein schneller Flug von Managua ist der beste Weg, um zur Insel zu gelangen, aber Sie können auch zwischen Fähren, Booten und Bussen wählen.

Die Monate von Juli bis März sind Hummersaison, und Sie wissen, was das bedeutet.

Wenn Sie Lust auf Meeresfrüchte haben, würde ich einen Besuch in diesen Monaten empfehlen.

2. Redonda Bay

Quelle: Wollertz / ShutterstockRedonda Bay

Die wahre Bedeutung des Paradieses, Redonda Bay, liegt an der Südküste.

Es gehört dem Aqua Wellness Resort und trennt den Dschungel auf der einen Seite und das kristallklare Wasser auf der anderen Seite.

Wenn Sie nicht im Resort übernachten, können Sie Reservierungen für das Mittag- oder Abendessen vornehmen und den Strand genießen.

Es ist eine perfekte private Flucht aus der Realität, und Ihr Mittagessen wird genauso fantastisch sein wie die Aussicht.

Sie erhalten zwei für einen Deal: eine Chance, das Dschungelleben zu erleben und auf die andere Seite zu touren, in transparentem Wasser zu schwimmen und sich auf weißem Sand zu sonnen.

3. Playa Remanso

https://www.instagram.com/p/Bmt84xAAU2h/?tagged=playaremansobeach

Südlich von San Juan liegt ein wunderschöner Strand an einer Bucht, von dem aus Sie an klaren Tagen einen Blick auf die Berge in Costa Rica haben.

Playa Remanso ist nur 8 km von der Stadt entfernt, aber aufgrund der Straßenverhältnisse dauert es zwischen 10 und 20 Minuten, um dorthin zu gelangen.

Es gibt eine Wohnanlage, in der Gäste übernachten können, oder die Stadt liegt ziemlich nahe.

Es gibt Restaurants am Strand, in denen Sie köstliche und kalte Gastronomie genießen können.

Dieser Strand ist ideal für Anfänger, die das Surfen lernen möchten.

Die sanften Wellen eignen sich hervorragend zum Longboarden und sorgen für einen unterhaltsamen Tag außerhalb der Stadt.

4. Playa El Coco

Quelle: Francisco Blanco / ShutterstockPlaya El Coco

Felsformationen und Vegetation sind die Attraktionen am Playa El Coco.

Das Wasser ist immer ruhig und der Strand ist nie überfüllt.

Es ist ein guter Plan für Ruhe und Entspannung.

Es gibt Unterkunftsmöglichkeiten in der Umgebung sowie ein Restaurant an einem Ende des Strandes.

Die nahe gelegenen Dörfer bieten Beachvolleyball-, Fußball- und Reitabenteuer.

Playa El Coco liegt etwa 20 Minuten von San Juan del Sur entfernt. Busse fahren zu diesem Strand.

Da das Wasser ruhig ist, ist dies ein großartiger Strand, um Kinder für den Tag zu bringen.

Es ist großartig zum Schwimmen und für lustige Familienaktivitäten.

5. Playa Maderas

Quelle: LMspencer / shutterstockPlaya Maderas

Playa Maderas ist ein Paradies wie kein anderes.

Das Hotel liegt nur 20 Minuten von San Juan del Sur entfernt und ist der perfekte Ort für einen Kurzurlaub in Nicaragua.

Dieses Stück Paradies ist dank der Bars und Restaurants, die köstliche Küche servieren, touristischer als andere Strände.

Liebhaber von Meeresfrüchten werden die Ceviche und Fisch-Tacos genießen.

Die charakteristischen Felsformationen in Form von Haifischflossen sind ein Grundnahrungsmittel für Fotografen, die Nicaragua besuchen.

Die dschungelartige Bucht eignet sich hervorragend zum Poolen von Gezeiten und ist ein einzigartiges Merkmal von Playa Maderas.

Dieser Strand hat konstante Wellen, die für alle Surfer geeignet sind.

Dieses Reiseziel wird immer attraktiver für Menschen, die die Stadt verlassen und dennoch das Paradies und einige Bars genießen möchten.

6. Las Peñitas

Quelle: Svetlana Bykova / ShutterstockLas Peñitas

Möchten Sie sich zurücklehnen, entspannen und einen Cappuccino oder Cocktail an einem der besten Strände Nicaraguas genießen, während Sie einen atemberaubenden Sonnenuntergang genießen? Las Peñitas ist ein weißer Sandstrand, der sich über 5 Kilometer erstreckt.

Die Einheimischen nennen es gerne eines ihrer bestgehüteten Geheimnisse.

Die 5 Kilometer lange Küste ist gesäumt von Cafés und Bars für frische Speisen und Getränke.

Das Geheimnis beginnt sich zu lüften, da immer mehr internationale Reisende von diesem Strand erfahren.

Es ist großartig zum Surfen und Schwimmen und für diejenigen, die einfach nur gerne die Wellen beobachten.

Es ist immer beeindruckend, Menschen beim Surfen zu sehen und die Erfahrung vor der Kamera festzuhalten.

7. Pearl Cays

https://www.instagram.com/p/2BiLLeDZzX/?taken-at=257370852

Faszinierender Dschungel, üppige Palmen, weiße Sandstrände und türkisfarbenes Wasser bilden die Inseln der Pearl Cays.

Das Gebiet besteht aus 12 Cays, die eine romantische Erfahrung oder einen Ort bieten, an dem man sich von der Realität abkoppeln kann.

Da das Wasser kristallklar ist, ist das Schnorcheln erstaunlich.

Das Tauchen ist auch großartig und Schwimmen ist natürlich ein Favorit.

Wenn Sie Pearl Cays besuchen, müssen Sie Ihren Reisepass mitbringen, da es einen militärischen Kontrollpunkt gibt.

Obwohl die Infrastruktur auf der Insel begrenzt ist, finden Sie immer noch Restaurants, in denen Sie etwas essen können.

Das einzige Risiko, das Sie beim Besuch von Pearl Cays eingehen, ist das Gefühl, nicht nach Hause zurückkehren zu wollen.

8. Jiquilillo

https://www.instagram.com/p/BkEfnZ4h_5r/?tagged=jiquilillobeach

Ein schwarzer Sandstrand mit Kokospalmen, Fischerbooten und einem tiefblauen Ozean ist alles, was man braucht, um im Paradies glücklich zu sein.

Manchmal finden Sie abseits der Touristenpfade die besten Plätze.

Sie finden alle Muscheln, die Sie sich wünschen, in allen verschiedenen Formen, Größen und sogar Farben.

Der schwarze Vulkansand sorgt für einige markante Fotos und ist eine gute Abwechslung zu weißen Sandstränden.

Dieser Strand eignet sich hervorragend zum Entladen von Schildkröten und zum Surfen.

Da dies ein abseits der Touristenpfade liegender Strand ist, gibt es nur eine Handvoll Hostels und Hotels.

Dies kann großartig sein, wenn Sie nicht von Touristen umgeben sein möchten.

9. Miskito Cays

https://www.instagram.com/p/BW6b-ScjMSC/?taken-at=1030836191

Diese Insel mit wenig Infrastruktur, einst ein Hot Spot für Piraten, ist nur mit dem Boot erreichbar.

Es gibt keine Unterkunft, Trinkwasser oder Strom.

Es ist wirklich ein abgelegener Ort.

Da dieses Gebiet so abgelegen ist, gibt es auf Miskito Cays nur wenige Informationen, aber ich kann Ihnen sagen, dass diese Insel sehr wild und ungezähmt ist.

Es ist definitiv die Bootsfahrt und das einzigartige Erlebnis wert.

Ganz zu schweigen von Schnorcheln, Tauchen, Wandern und Vogelbeobachtung, an denen Sie teilnehmen können.

Es gibt nicht viele Orte auf der Welt, die eine so abgeschiedene Erfahrung bieten.

Einen weißen Sandstrand mit glasigem Wasser für sich zu haben, klingt schwer zu schlagen.

10. Playa La Flor

https://www.instagram.com/p/Be_jOr0jh3b/?tagged=playalaflor

Affen, Leguane, Opossums, Meeresschildkröten und Zugvögel beherbergen Playa La Flor, ein 800 Hektar großes Reservat.

Sie werden einen Ort wie diesen nirgendwo anders in Nicaragua erleben und nur 20 km südlich von San Juan del Sur ist dies eine großartige Gelegenheit.

Es gibt einen Eintritt in die Zuflucht, um die Tierwelt zu sehen.

Wenn Sie mit dem Bus nach Playa La Flor fahren, passieren alle Busse den Eingang, und dann müssen Sie einige Minuten zu Fuß gehen, um zum Reservat zu gelangen.

Sie werden es nicht bereuen, Playa La Flor besucht zu haben, und unabhängig von der Jahreszeit werden Sie sicher einige wild lebende Tiere sehen.

Übernachtungsmöglichkeiten: Beste Hotels in Nicaragua
Niedrigste Preisgarantie