Hawaiis Hauptstadt Honolulu liegt direkt an der Küste und bietet kilometerlange wunderschöne Strände, die sich von der Innenstadt rund um die Insel Oahu nach Osten und Westen erstrecken. Innerhalb einer 30-minütigen Fahrt von der Stadt haben Strandurlauber eine große Auswahl an Stränden, von hoch entwickelten Stränden mit Hotels und Eigentumswohnungen wie Waikiki Beach oder Ala Moana Beach bis zu relativ rauen und unberührten Stränden wie Kailua Beach oder der Strand unter Diamond Head. Die verschiedenen Arten von Stränden werden verschiedene Arten von Besuchern ansprechen. Familien mit Kindern genießen Strände wie Waikiki oder Magic Island mit abgesperrten Bade- und Watgebieten, die durch Riffe geschützt sind. Wer Wellen zum Surfen, Boogie-Board oder Bodyboard sucht, kann besser an Stränden wie Sandy Beach surfen. Egal welche Wassersportarten Sie mögen, finden Sie den idealen Küstenabschnitt mit unserer Liste der besten Strände in der Region Honolulu.

1 Kailua Beach

Kailua Beach Teilen:

Der Kailua Beach Park liegt eine einfache 30-minütige Fahrt von Honolulu entfernt und bietet ein großartiges, natürliches hawaiianisches Stranderlebnis. Es gibt drei Meilen breiten, weißen, weichen Sandstrand mit warmem, aquablauem Wasser. Die Brandung ist sanft und gut zum Schwimmen und Waten. Der Strandbereich ist Teil eines 35 Hektar großen Parks mit Volleyball-, Basketball-, Wander- und anderen Freizeitaktivitäten. Der Strand verfügt über Rettungsschwimmer und verschiedene Bereiche (Toiletten und Außenduschen). Kailua Beach bietet einen guten Zugang für Kajakfahrer und SUPs (Stand-Up-Paddleboards). In der kleinen Stadt Kailua gibt es einige coole, lokale Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Etwa 16 km nordwestlich ist das Paradise Bay Resort Hawaii etwas rustikaler als der Name vermuten lässt, liegt jedoch direkt am Strand in der Nähe von Kailua in Kahaluu.

2 Magische Insel

Magic Island Teilen:

Diese Insel ist wirklich eine künstliche Halbinsel in der Nähe von Waikiki, zwischen dem Ala Moana Beach Park und dem Ala Wai Yacht Harbour. Ursprünglich als Resort konzipiert, ist die gesamte Halbinsel heute ein Park. Am Ende der Halbinsel befindet sich ein schön großer, sanft geschwungener Strand, der eine kleine Bucht bildet, die von einem künstlichen Riff geschützt wird. Der Sand ist glatt und flach und die Wellen sind aufgrund des Riffs sehr ruhig. Es gibt auch einen ungeschützten Strand auf der gegenüberliegenden Seite des Yachthafens, aber die Wellen sind normalerweise sanft. Das Innere der Halbinsel ist ein großer Park mit Bereichen zum Grillen, Wandern und einigen Toiletten. Der Strand ist auch beliebt für SUPs und Kajakfahren. Das Equus, ein Ascend Hotel, liegt eine kurze Fahrt von Magic Island entfernt, auf der anderen Seite einer Lagune. Dieses beliebte Boutique-Hotel bietet eine persönlichere Erfahrung als seine bekannteren Konkurrenten.

3 Sandstrand

Sandy Beach Teilen:

Sandy Beach ist ein breiter, geschwungener Strand in einer Wohngegend, etwa 40 Minuten von der Innenstadt von Honolulu entfernt. Neben dem weichen Sand ist Sandy Beach ein beliebter Ort für Food Trucks zum Parken. Es ist auch ein beliebter Surfstrand, aber die großen Wellen (und starken Springfluten), die Surfer anziehen, können es für Schwimmer gefährlich machen. Die Wellen brechen in Küstennähe und der Strand eignet sich gut zum Bodysurfen und Bodyboarden. Es gibt Rettungsschwimmer im Dienst und ein paar Badezimmer und Außenduschen. Vor dem Strand gibt es einige Picknickplätze mit Picknicktischen. Das Ewa Hotel liegt etwa 15 Minuten vom Sandstrand entfernt am Ende von Waikiki in der Nähe des Zoos. Es ist ein gut geführtes, preisgünstiges Hotel, fünf Gehminuten vom Strand entfernt.

4 Waialae Beach

Waialae Beach Teilen:

Der Waialae Beach Park ist ein kompakter, unberührter Strandpark in der Gegend von Kahala, etwa 30 Minuten von der Innenstadt von Honolulu entfernt. Dieser Strand hat groben Sand und eine felsige Küste, so dass Schuhe notwendig sind, um das Wasser zu genießen. Am oberen Rand des Strandes neben der Baumgrenze befindet sich ein Streifen weißen, weichen Sandes. Es kann windig sein und die Gegend ist bei Windsurfern beliebt, aber der Strand ist durch ein Riff geschützt, so dass die Brandung ruhig ist. Das Wasser ist warm und hellblau. Sie können auch vom Strand aus angeln. Es ist sehr malerisch und das macht die Gegend zu einem beliebten Ort für Hochzeiten. Jenseits des Sandes gibt es viele Picknickplätze und Grünflächen. Ein Aufenthalt im Kahala Hotel & Resort bringt Sie in etwa sechs Minuten zu Fuß. Dieses große Resort ist nicht neu, aber es liegt direkt am Strand und hat eine eigene Delphinlagune.

5 Kahanamoku Beach

Kahanamoku Beach Teilen:

Der Waikiki Beach mag groß und überfüllt sein, aber er ist immer noch ein großartiger Strand. Waikiki ist mehr als drei Kilometer lang und besteht aus kleineren, individuellen Stränden. Der breiteste Teil ist ein Gebiet, das als Kahanamoku Beach bekannt ist (benannt nach Duke Kahanamoku, dem Vater des Surfens). Es gibt einen schönen, breiten, weißen Sandstrand auf der einen Seite und eine fünf Hektar große, künstliche Lagune auf der anderen Seite. Der Strand hat sanfte Wellen und die Lagune hat überhaupt keine, was ihn ideal zum Schwimmen und Stand-Up-Paddleboarding macht. Das Gebiet wird von hohen, schwankenden Palmen begrenzt. Der Strand kann überfüllt sein, aber es ist immer möglich, einen eigenen Platz zu finden. Der Kahanamoku Beach liegt direkt vor dem riesigen Hilton Hawaiian Village Waikiki Beach Resort.

6 Hanauma Bay

Hanauma Bay Aktie:

Die Hanauma-Bucht ist eine idyllische, natürliche Bucht, die in einem alten Vulkankegel geformt wurde. Die Attraktion hier ist eher die Bucht als der Strand, da es ein beliebter Schnorchelplatz ist. Das sanfte, klare Wasser und die Fülle an Meereslebewesen machen es wie das Schwimmen in einem riesigen Aquarium. Es ist ein geschütztes Meeresschutzgebiet und ein Unterwasserpark. Der Strand ist breit und flach und es gibt mehrere Bereiche mit Toiletten. Es gibt einen Imbissstand und einen Platz zum Ausleihen von Schnorchelausrüstung. Dieser Strand hat eine Eintrittsgebühr und es gibt eine Gebühr für den Shuttle vom Parkplatz (es ist ein langer Weg). Die Bucht von Hanauma liegt etwa 30 Minuten von Waikiki entfernt. Viele Resorthotels bieten Tagesausflüge mit Transport und Schnorchelausrüstung an.

7 Ko Olina

Ko Olina Teilen:

Nur 30 Minuten von Honolulu entfernt bietet dieses künstliche Strandresort einige schöne, gepflegte Strände. Das Gebiet ist hauptsächlich mit einigen großen Resorts gefüllt, aber der Strand ist öffentlich zugänglich, mit Rettungsschwimmern, Toiletten und Außenduschen. Sie haben auch viele Restaurants, da alle Resorts mehrere Restaurants haben. Der Strand hat glatten Sand und ist hellweiß mit hellblauem Wasser. Die Hauptstrandlagune ist breit mit einer sanften Kurve. Die Brandung hier ist extrem ruhig und es ist ein guter Strand für Kinder und Familien. Der Marriott Ko Olina Beach Club befindet sich direkt im Zentrum der geschwungenen Lagune. Das große Resort verfügt über mehrere Pools und mehrere Restaurants.

8 Sans Souci Beach

Sans Souci Beach Teilen:

Der Sans Souci Beach (auch bekannt als Kaimana Beach) am anderen Ende von Waikiki ist normalerweise nicht sehr überfüllt. Es ist vor allem bei Einheimischen beliebt, aber es ist ein großartiger Ort, um den Menschenmassen weiter unten am Strand zu entkommen. Sans Souci befindet sich am Ende des Waikiki Beach, gegenüber dem Kapiolani Park, der Heimat des Waikiki Aquariums und des Honolulu Zoos. Der kompakte Strand ist flach, mit weichem Sand und einem einzigen Rettungsschwimmerturm. Die Brandung ist sanft, obwohl es hier kein schützendes Riff gibt. Der Strand hat Toiletten und Außenduschen und es gibt einen grasbewachsenen Park hinter dem Strand. Das New Otani Kaimana Beach Hotel liegt direkt am Strand. Das Hotel bietet den unaufdringlichen Luxus und das Engagement der japanischen Marke für die Zufriedenheit der Gäste.

9 Diamond Head Beach Park

Diamond Head Beach Park Teilen:

Dieses Gebiet ist vielleicht bekannt für Wandern und seine Aussicht, aber der Strand vor Diamond Head ist normalerweise recht friedlich und verlassen. Diamond Head ist der alte Vulkan (er sieht aus wie ein Berg), der über dem Waikiki Beach thront und sich am Ende befindet. Der Strandbereich befindet sich kurz nach dem Ende von Waikiki, hinter dem Kapiolani Park. Neben der Aussicht sind die großen Wellen, die bei Surfern beliebt sind, die Höhepunkte dieses schmalen Strandes. die Gezeitenpools; und der Diamond Head Leuchtturm. Der Mangel an Rettungsschwimmern und flachem Riff macht das Schwimmen riskant. Das Lotus Honolulu in Diamond Head befindet sich direkt am Fuße des Berges, nur wenige Blocks vom Strand entfernt. Alle Zimmer verfügen über private Lanais und einige bieten einen atemberaubenden Blick auf Diamond Head.

10 Ala Moana Beach Park

Ala Moana Beach Park Teilen:

Dieser beliebte Strand liegt zwischen Waikiki und der Innenstadt. Die Gegend ist vielleicht besser bekannt für das riesige Einkaufszentrum direkt gegenüber vom Strand, aber es ist ein wunderschöner, oft nicht überfüllter 100 Hektar großer Strandpark. Die andere Attraktion hier ist die super glatte Brandung, die von einem 1.000 Fuß langen Schutzriff erzeugt wird. Es verwandelt den Bereich zwischen der Küste und dem Riff in ein riesiges, flaches Planschbecken, das sich hervorragend für kleine Kinder eignet. Es ist ein langer, flacher Strand mit grobem weißem Sand. Entlang des Strandes gibt es Rettungsschwimmer und Toiletten mit Lebensmittelkonzessionsständen an jedem Ende. Der Park verfügt über Tennis- und Basketballplätze und ist von einem Wander- / Radweg umgeben. Das Prince Waikiki ist ein beliebtes Luxusresorthotel gegenüber einer Lagune vom Ala Moana Beach.

11 Makalei Beach

Makalei Beach Teilen:

Der Makalei Beach Park verfügt über einen nicht überfüllten, kompakten, rauen Strandabschnitt neben dem Diamond Head Beach Park am östlichen Ende von Waikiki. Es ist kein guter Badestrand, da es direkt vor der Küste ein Riff gibt. Im Gegensatz zu einigen anderen Stränden in Waikiki hat Makalei viel Schatten vor einem großen Banyanbaum und den Palmen am Strandrand. Jenseits des einsamen Strandes (der besonders bei Flut nicht sehr breit ist) gibt es Grünflächen mit Picknicktischen und Bänken. Es gibt keinen Rettungsschwimmer und keine Toiletten. Das Park Shore Waikiki Hotel befindet sich ebenfalls am östlichen Ende von Waikiki in der Nähe des Honolulu Aquariums. Es ist ungefähr eine Meile vom Makalei Beach entfernt.

12 Pu'uloa Beach

Pu'uloa Beach american_rugbier / Foto geändert Teilen:

Ein weiterer Stadtstrandpark, der Pu'uloa Beach Park, befindet sich im Westen der Stadt, etwa 25 Minuten vom Flughafen entfernt. Es ist hauptsächlich ein Wohngebiet und der Strand ist normalerweise menschenleer. Es gibt mehrere geschwungene Strände (das Gebiet wird auch Iroquois Beach genannt) mit einem großen Steinsteg in der Mitte. Die Strände sind breit und flach mit grobem, braunem Sand. Das Wasser ist normalerweise ruhig und es ist ein guter Strand, um die Sonne zu genießen oder zu schwimmen. Hinter dem Strand befinden sich Picknickplätze, Grillmöglichkeiten und ein Spielplatz. Pu'uloa Beach hat keine Rettungsschwimmer, aber es gibt Toiletten.