Wenn Ihr Urlaub perfekte Strandszenen, zollfreies Einkaufen, kulturelle Festivals und Tropisches Wetter, dann kann ein Besuch auf Barbados das fast zu jeder Jahreszeit liefern. Während es für Touristen eine Hoch- und Nebensaison gibt, hat die Insel das ganze Jahr über konstante Temperaturen. Barbados ist die östlichste Karibikinsel und hat keine große Hurrikansaison. Der letzte große Hurrikan, der auf der Insel landete, war 1955.

Die Karibikinsel hat eine Mischung aus britischen und westafrikanischen Einflüssen, von Nachmittagstee-Traditionen über Zuckerrohrfelder bis hin zu der legendären Reggae-Musik, für die das Land bekannt ist. Die andere Hauptattraktion der Insel sind die malerischen Strände wie Crane Beach, Carlisle Bay und Bathsheba Beach.

Während Die Wetterbedingungen auf Barbados schwanken nicht sehr Während des ganzen Jahres sind die Preise und die Verfügbarkeit der Unterkünfte so, dass der Zeitpunkt Ihres Urlaubs darauf abzielt, den optimalen Sonnenschein, die optimalen Preise sowie die Veranstaltungen und Festivals zu erreichen, die Sie erleben möchten.

Auf dieser Seite:

  • Beste Zeit des Jahres, um Barbados zu besuchen
  • Bester Monat, um Barbados zu besuchen
  • Beste Zeit, um nach Barbados für Wetter zu gehen
  • Günstigste Reisezeit nach Barbados
  • Schlechteste Zeit, um Barbados zu besuchen

Beste Zeit des Jahres, um Barbados zu besuchen

Bottom Bay, Barbados

Das Die beste Jahreszeit für einen Besuch auf Barbados ist zwischen Mitte Dezember und Mitte April. Dies ist die Trockenzeit mit Temperaturen von durchschnittlich 86 Grad Fahrenheit in diesen Monaten. Die warmen, trockenen Temperaturen sorgen für perfektes Strandwetter. In diesen Monaten sind auf der Insel die meisten Touristen anzutreffen, und die Kosten für Hotels können sich verdoppeln. Es ist auch eine Zeit großer kultureller Feste und vieler Aktivitäten an den Stränden.

Aufgrund des Zustroms von Touristen während der Hochsaison sollten Sie Flüge mehrere Monate im Voraus buchen. Gleiches gilt für Inseltouren zu Sehenswürdigkeiten wie Harrison's Cave oder Schnorchelausflüge, die schnell gebucht werden können. Zu dieser Jahreszeit bieten die Resorts Spitzenunterhaltung und die Wassersportmöglichkeiten sind voll in Betrieb.

Eine weitere gute Zeit, um Barbados zu besuchen, ist in der Schultermonate September, Oktober und November wenn Sie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für Ihre Zeit und Ihr Geld finden. Das Wetter ist immer noch ideal für Strandtage und Ausflüge, und die Touristenmassen haben sich etwas beruhigt. Die Flugverfügbarkeit ist auch zu diesen Jahreszeiten besser. Sie werden anfangen, Preissenkungen für Hotels und Resorts zu sehen. Die Nebensaison ist ideal, da Sie alle Vorteile der Hochsaison für weniger Geld erhalten können.

Bester Monat, um Barbados zu besuchen

Ein wunderschöner palmengesäumter Strand in Barbados

Sie finden jeden Monat im Jahr Sonnenschein und Feste auf der Insel, was es zu einem so einfachen Reiseziel macht, dass der Zeitpunkt Ihres Urlaubs von den Arten von Erlebnissen abhängt, die Sie haben möchten. Die Insel ist die Surfhauptstadt der Karibik und es gibt Erlebnisse wie das Schwimmen mit Polopferden, die für Barbados etwas Besonderes sind. Um Ihnen zu helfen, die beste Reisezeit für Barbados zu bestimmen, finden Sie hier eine monatliche Aufschlüsselung der zu erwartenden Ereignisse vom Wetter und den Ereignissen auf der Insel.

Januar: Januar ist Einer der besten Wettermonate, um Barbados zu besuchen. Tagsüber gibt es ungefähr neun Stunden Sonnenschein, wobei die durchschnittlichen Tagestemperaturen bei 82 Grad Fahrenheit liegen, was fast entspricht perfekte Strandbedingungen. Der Januar hat eine niedrige Luftfeuchtigkeit und da es außerhalb der Hurrikansaison ist, besteht kaum eine Chance auf schlechtes Wetter.

Der Monat Januar ist in der Hochsaison für Touristen, daher sind die Strände überfüllt und die Touristenattraktionen belebter. Die Preise für Hotels und Flüge sind sehr hoch, aber Sie werden die Insel auch bei wichtigen Veranstaltungen im Januar wie dem Open-Water-Segelevent der Mount Gay Round Barbados Race Series erleben.

Februar: Der Monat von Der Februar ist ein idealer Monat für einen Besuch. Die Temperaturen und das Meerwasser sind warm, so dass Sie am Strand bequem schwimmen und schnorcheln können. Februar ist in der Trockenzeit mit niedriger Luftfeuchtigkeit, so dass lange Tage im Freien oder einfach nur entspannen am Meer nicht zu heiß sind. Die Preise für Hotels sind zu dieser Jahreszeit hoch und die Insel ist voller Urlauber, aber es ist so einer der besten Monate für Festivals und kulturelle Veranstaltungen.

Das Holetown Festival ist eines der Top-Events Mitte Februar und eines der bemerkenswertesten des Jahres. Barbados wird mit Paraden, Festlichkeiten und Abendkonzerten lebendig. Es ist ein Muss, um die Inselkultur zu demonstrieren, wenn Sie diesen Monat besuchen.

März: Der Hochsaisonmonat März ist eine großartige Zeit, um Barbados zu besuchen, wenn die Durchschnittstemperaturen Mitte der 80er Jahre liegen und die Luftfeuchtigkeit immer noch niedrig ist. Nach März erwärmen sich die Tagestemperaturen und die Luftfeuchtigkeit steigt an. März ist in der Trockenzeit so ist es Ein großartiger Monat für ein optimales Wetter.

Der Monat März hat noch viele Touristen. Die Zahl der Touristen steigt normalerweise Mitte des Monats mit der Frühlingspause. Erwarten Sie daher, dass die Hotelpreise in diesem Zeitraum steigen werden. Ein beliebtes Ereignis auf der Insel ist Oistins Fischfest, eine Gemeinschaftsfeier, die am Osterwochenende stattfindet. Das Datum schwankt jedes Jahr.

April: Der Monat April ist in der Nebensaison. Das heißt, Sie erhalten die Vorteile sowohl der Hochsaison als auch der Nebensaison, einschließlich tolles Wetter, Inselereignisse, und tiefere Preise. Die Hochsaison-Touristen lassen nach, so dass an den Stränden weniger Menschenmassen und Touren mehr verfügbar sind. Die Durchschnittstemperaturen im April liegen in der Mitte der 80er Jahre Fahrenheit mit kühlenden Brisen, sodass die Teilnahme an beliebten Veranstaltungen wie dem Barbados Reggae Festival angenehm ist.

Kann: Der Mai ist noch in der Nebensaison, also hat es durchweg sonnige Tage, und es ist die letzten Monat vor der Regenzeit. Die Preise für Hotels und Flüge sinken den ganzen Monat über. Die Temperaturen sind warm, aber nicht zu heiß, sodass Sie Ausflüge im Freien bequem unternehmen können. Da es etwas außerhalb der touristischen Hochsaison ist, sind die Strände ruhiger und es gibt immer noch viele Festivals auf der Insel zu genießen. Dies ist ein Monat mit gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Parlamentsgebäude in Bridgetown, Barbados

Juni: Juni ist der erster Monat der Regenzeit, Die Wahrscheinlichkeit von Niederschlägen steigt also, aber normalerweise tritt sie nur in Form einer Nachmittagsdusche auf. Es ist der Beginn der Hurrikansaison, Aber Stürme sind so früh im Jahr unwahrscheinlich. Hitze und Luftfeuchtigkeit sind im Juni hoch, mit durchschnittlichen Temperaturen in den hohen 80er Fahrenheit.

Da dies die Nebensaison in Barbados ist, können Sie im Juni ermäßigte Preise für Hotels, Resorts und Villen am Meer nutzen. Dies ist ein großartiger Monat für Reisende, die mehr Zeit damit verbringen möchten, die lokale Szene in Bridgetown zu genießen und das lokale Essen von Straßenhändlern zu genießen. Im Juni beginnt das Crop Over Festival, das bis August andauert und das Ende der Zuckerrohrernte feiert.

Juli: Obwohl der Juli in der Regenzeit liegt, bevorzugen es viele Reisende wegen der heißes Wetter und niedrige Preise. Im Juli ist es heiß und feucht, und Sie werden wahrscheinlich einige Regenschauer sehen, aber es sind normalerweise kurze Regengüsse am Nachmittag und sie lösen sich schnell auf, um Sonnenschein zu enthüllen. Die durchschnittlichen hohen Temperaturen liegen in den hohen 80er Fahrenheit mit viel Luftfeuchtigkeit. Wenn Sie Anfang Juli reisen, bevor die Schulferien voll sind, finden Sie einige gute Angebote für Flüge.

August: Wenn Sie im August nach Barbados reisen, sollten Sie ausreichend Sonnenschutzmittel, Wasser und einen Hut mitnehmen, um sich auf die heißen Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit vorzubereiten. August ist einer der heißesten Monate auf der Insel, und während es in der Hurrikansaison ist, sind Stürme nicht wahrscheinlich. Sie können nachmittags Schauer erleben, aber sie dauern im Allgemeinen nicht lange.

Hotelpreise in den anderen Monaten des Sommers werden ermäßigt, da es Nebensaison ist, aber August ist die Ausnahme. Die Kinder gehen nicht zur Schule, daher werden die Preise etwas höher sein. Die erste Augusthälfte steht auch am Ende des Crop Over Festivals, das die größte Menschenmenge der gesamten sechswöchigen Feier von Paraden und Partys anzieht.

September: Der Monat September liegt in der Mitte der Hurrikansaison, sodass es während Ihrer Reise wahrscheinlich irgendwann regnen wird. September ist der Monat mit einem von die höchsten Niederschlagsmengen Während des Jahres ist die Wahrscheinlichkeit schwerer Stürme oder eines Hurrikans jedoch gering, und Sie können die Regenstöße nutzen, um zollfrei in Innenräumen einzukaufen.

Dieser Monat ist großartig, wenn Sie nach den niedrigsten Preisen des Jahres suchen, um nach Barbados zu reisen. Mit dem warmen Meerwasser ist der September ein guter Monat zum Schwimmen oder Surfen an den Stränden. Sie können einen Schnorchel- oder Tauchausflug zu den Korallenriffen und Schiffswracks unternehmen und mit den einheimischen Meeresschildkröten der Insel schwimmen. Denk daran, dass Bis Ende September sind einige Restaurants und Hotels möglicherweise geschlossen aufgrund der langsamen touristischen Aktivität zu dieser Jahreszeit.

Oktober: Barbados hat bis Mitte der 80er Jahre bis Oktober immer noch sehr warme Temperaturen. Es ist in der Hurrikansaison und einer der riskanteren Monate für mögliche schwere Stürme. Im Allgemeinen gibt es auf Barbados keine größeren Stürme oder Hurrikane, aber das Potenzial ist vorhanden. Sie sollten sich dieses Risikos bewusst sein. Da der Oktober in der Nebensaison ist, können Sie Buchen Sie Villen und Hotels zu stark reduzierten Preisen. Die Verfügbarkeit von Touren und Restaurants ist möglicherweise eingeschränkter, da es Nebensaison ist.

November: Bis November lässt der Regen nach und das Potenzial für größere Stürme ist verschwunden. Sie können immer noch gelegentlich duschen, aber bis November kehren meistens sonnige Tage zurück. Das ist eine tolle Zeit zu besuchen, Wie es in der Nebensaison ist, haben Sie den Vorteil von schöne Wettertage und Hotelpreise, die noch reduziert sind aus der Nebensaison.

Dezember: Der Monat Dezember startet die touristische Hochsaison in Barbados. Touristen kehren an die Strände zurück und die Hotelpreise steigen. Es ist am vorderen Ende der Trockenzeit, die beste Zeit, um Barbados zu besuchen, damit Sie Ihre Outdoor-Aktivitäten auf der Insel maximieren können.

Die Durchschnittstemperaturen auf der Insel liegen im Dezember bei niedrigen 80 Grad Fahrenheit, und die Luftfeuchtigkeit ist niedriger. Wenn Sie im Dezember reisen möchten, ist es am besten, dies zu Beginn des Monats zu tun, bevor die Urlaubspreise für Flugpreise und Hotels in die Höhe schnellen und der Zustrom von Touristen, die die Ferien auf der Insel verbringen, beginnt anzukommen.

Beste Zeit, um nach Barbados für Wetter zu gehen

Felsformation am Strand von Bathsheba, Barbados

Die beste Zeit für ein Wetter nach Barbados ist Mitte Dezember bis Mitte April, wenn das Wetter vorhersehbar und konstant ist. Tageshöchstwerte reichen von 75 bis 85 Grad Fahrenheit bei niedriger Luftfeuchtigkeit. Das Trockenzeit ist die beste Zeit, um die Insel zu besuchen, wenn die Temperaturen kühler sind und sonnige Tage die Norm sind. Dies ist die aktivste Zeit auf Barbados, mit vielen Festivals, kulturellen Veranstaltungen und touristischen Aktivitäten in vollem Gange.

Günstigste Reisezeit nach Barbados

Die Morgan Lewis Mühle auf Barbados

Das Die günstigste Zeit für einen Besuch auf Barbados ist in der Nebensaison von Juni bis August, und das Nebensaison von September bis November. Dies sind die Zeiten, in denen Sie die besten Angebote der Insel von Hotels, Sehenswürdigkeiten und Restaurants erhalten können. Während einige Dinge in den Sommermonaten aufgrund langsamerer touristischer Aktivitäten geschlossen sein können, können Sie dennoch einen vollen Urlaub für bis zu 50 Prozent weniger als die Kosten während der Hochsaison planen.

Schlechteste Zeit, um Barbados zu besuchen

Hunte's Botanischer Garten auf Barbados

Wenn es eine schlechteste Zeit für einen Besuch auf Barbados gibt, ist dies von Juli bis November während der Hurrikansaison. Denken Sie daran, dass in diesen Monaten Sturmgefahr besteht, Die Insel sieht selten Unwetter oder Hurrikane. Im schlimmsten Fall werden Sie während Ihres Besuchs etwas Regen sehen, aber es ist selten ein Ereignis, das den Urlaub ruiniert. Diese Monate sind heißer und feuchter, aber Sie werden weniger Touristen und günstigere Preise in den Hotels haben.

Weitere verwandte Artikel

Erkundung von Barbados und Grenada: Stellen Sie sicher, dass Sie einige Zeit vom Strand entfernt sind, um einige der anderen Attraktionen auf Barbados zu besuchen, wie die Tierblumenhöhle, oder spazieren Sie durch Bridgetown. Barbados hat viele Strandresorts, die eine schöne Alternative zu traditionellen Hotels sind. Wenn Sie Zeit haben, Ihren Urlaub zu verlängern, wäre ein kurzer Flug ins nahe gelegene Grenada eine schöne Erweiterung.